Radwege in Nordjütland, Dänemark | VisitNordjylland
Fahrradroute in Nordjütland, Dänemark

Radwege in Nordjütland, Dänemark

Eine Radwanderung auf einer der nationalen Fahrradrouten in Nordjütland ist eine Fahrt durch einige der schönsten Gegenden des Landesteils, wobei Sie unterwegs Nordjütlands größte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen erleben. Perfekt für den gelungenen Fahrradurlaub.

Panorama-Fahrradrouten

Powered by Cycling: Panorama ist die größte dänische Fahrradtourismus-Initiative seit der Einrichtung der nationalen Fahrradrouten damals im Jahre 1993 und führt Sie durch die herrlichste Naturlandschaft Dänemarks an attraktiven Sehenswürdigkeiten vorbei, hierunter Geheimtipps, die nur die Einheimischen kennen.

In Nordjütland sind die Panorama-Routen 10-16 Bestandteil der nationalen Westküstenroute, wobei es sich bei den Routen um Rundfahrten handelt, so dass Sie jeweils einen beliebigen Ausgangspunkt auf der Route wählen können.

Panorama-Route 10: Agger - Hurup - Bedsted (43 km)

Sie radeln durch das Schlachfeld eines mehrere Jahrhunderte lang ausgefochtenen Kampfes zwischen der Natur und den Menschen im Nationalpark Thy. Sie spüren den rauen Wind von der Nordsee, der Sandkörner treiben lässt. Sie passieren Wanderdünen, die jährlich ohnehin meterweise Küstenheidefläche verschlucken. Sie radeln am Leuchtturm vorbei, der unzählige Fahrzeuge bei stürmischer See in einen sicheren Hafen geleitet hat. Als eine Art Oase mitten im rauen Gelände erreichen Sie eine Plantage mit Obstbäumen, deren Früchte Sie als Mundvorrat für unterwegs pflücken können.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Panorama-Route 11: Nr.Vorupør - Stenbjerg - Hundborg (44 km)

In einer durch Sandtreiben und eiszeitliche Ablagerungen geprägten Landschaft finden Sie ein wahres Paradies für Tiere. Die Weiten von Nationalpark Thy beheimaten viele seltene Tiere und interessante Pflanzen. Die Otter verbergen sich am Ufer, und majestätische Rothirsche beobachten Sie aus ihrem Versteck. Steigen Sie vom Rad, um die Fährten der Tiere zu verfolgen, während Sie die Luft und das Licht in der unberührten Natur genießen.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Panorama-Route 12: Blokhus - Tranum (49 km)

Sie radeln auf ehemaligem Meeresgrund an Mooren und rauen Naturlandschaften vorbei, in denen das Pflanzen von Bäumen und die Züchtung von Feldfrüchten den Menschen ein zähes Ringen abverlangt haben. In dieser rauen Landschaft sehen Sie, wie die Einheimischen es seit jeher allen Widrigkeiten zum Trotz  geschaffen haben, die Natur zur Torfgewinnung aus den Mooren, Salzherstellung und sogar als Quelle natürlicher Heilmittel zu nutzen. Legen Sie eine Pause ein, um sich die Geschichten anzuhören.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Panorama-Route 13: Blokhus - Saltum - Hune (27 km)

Sie radeln zwischen Gischt und Dünen auf den breiten Sandstränden unweit von Blokhus. Alte Schiffswracks liegen unter dem Sand und der Meeresoberfläche verborgen. Falls Sie Glück haben, erblicken Sie die Spitze eines Schiffswracks, wenn die Wellen den Sand momentweise wegspülen. Etwas weiter im Landesinneren beweiden Schafe die Felder vor dem kleinen Dorf Saltum, das seit Jahrhunderten als ”Ort der Wolle” bekannt ist.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Panorama-Route 14: Hirtshals - Mygdal - Tornby (44 km)

Sie haben sich den Ausblick in alle Himmelsrichtungen reichlich verdient, der Sie nach dem Erklimmen der vielen hohen Hügel erwartet. Der Ausblick aufs Meer und auf die Felder ist in dem ganz einzigartigen Licht gebadet, das Sie nur im nördlichen Dänemark finden. Atmen Sie tief durch und genießen Sie den Anblick des nördlichsten Zipfels Dänemarks, so weit das Auge reicht. Sie sehen in der Ferne das Meer, das zum Bad im kühlen Nass einlädt.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Panorama-Route 15: Hirtshals - Uggerby (35 km)

Sie radeln in ständiger Gewässernähe an Bächen und Seen entlang sowie über Brücken und können in regelmäßigen Abständen das rege Leben unter der Wasseroberfläche beobachten. Rücken Sie den Tiefseefischen aus den stockfinsteren Untiefen Skagerraks auf die Pelle im Meereskundemuseum Nordsøen Oceanarium. Erleben Sie das rege Treiben am Hafen, wenn die Fischerboote ihren Fang anlanden. Angeln Sie sich Fische vom Strand aus oder im Bach und genießen Sie Ihre Beute in der Natur. Wahlweise können Sie in Gastronomiebetrieben des Fischerorts Hirtshals frischgefangenen Fisch von der Menükarte bestellen.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Panorama-Route 16: Ålbæk - Hulsig (38 km)

In diesem ganz besonderen nördlichen Licht radeln Sie an der Spitze Dänemarks durch das Reich der Greifvögel. Hier ist das Gelände ganz flach, am Himmel über Sie tummeln sich aber im Segelflug Steinadler, Seeadler und Mäusebussarde, die ab und zu nach unten tauchen, um einen Vogel, einen Fisch, ein Reptil oder einen Hasen zu nehmen. Machen Sie eine kleine Pause, um die majestätischen Vögel über Ihnen zu beobachten.

Radwanderkarte und GPS hier holen

Fahrradroute auf dem Westküstenpfad

Die Fahrradroute auf dem Westküstenpfad steht ganz im Zeichen des Verhältnisses zwischen Mensch und Meer. Diese Route verläuft denn auch dicht an der stürmischen Nordsee entlang. Die Küstenlandschaft lässt sich dabei ohnehin aus nächster Nähe an den Steilküsten Bulbjerg und Rubjerg Knude etwas weiter nördlich erkunden.

Die Route verläuft auch weiter im Landesinneren durch zauberhafte Kulturlandschaften und stille Dünenwälder mit möglichen Abstechern zu kulturellen Erlebnissen. Erleben Sie zum Beispiel Nationalpark Thy auf einer Radwanderung und die einzigartige Natur im Tal Fosdalen und schauen Sie beim Aquarium Nordsøen Oceanarium in Hirtshals vorbei. Es besteht auch Möglichkeit für große Naturerlebnisse ganz im Norden im Rahmen eines Ausflugs zu Råbjerg Mile, einer wüstenähnlichen Wanderdüne, die pro Jahr 20 m zurücklegt.

Die nationale Fahrradroute an der Ostküste

An der milden Ostküste entlang erstreckt sich die Ostküstenroute. Dabei handelt es sich um eine zusammenhängende Fahrradroute von Hadsund im Süden bis Hulsig bei Skagen im Norden. Die Route folgt vorrangig Asphaltstraßen und Straßen mit separaten Radwegen, verläuft aber auch auf Feld- und Waldwegen mit schlichtem Kiesbelag. Unter anderem der Gutshof Bangsbo Hovedgård befindet sich auf der Route. In Frederikshavn ist der rund 300 Jahre alte weiße Schießpulverturm unten am Hafen zu bewundern. Weiter südlich bietet der Radwanderweg einen schönen Ausblick aufs Kattegat bis hin zur verträumten Kleinstadt Sæby. Weiter südlich im Landesteil Himmerland macht die Route einen Schwenk Richtung Hadsund-Pfad am Moor Lille Vildmose vorbei, das Sphagnum-Moos für viele europäische Gärten geliefert hat.

Auf dem Heerweg

Die Heerwegroute beginnt bei Skiveren hoch im Norden und verläuft anschließend nach Süden durch einige herrliche, unter Naturschutz stehende eiszeitliche Landschaften. Hier haben Sie die Möglichkeit, die hügeligen Landschaften Tolne Bakker, Jyske Ås und Hammer Bakker zu erleben. Auch südlich von Aalborg erwarten Sie Hügel und Wälder, indem Sie durch den Wald Rold Skov mit dem Hügelgebiet Rebild Bakker radeln. Auf der Heerwegroute bietet sich ein wahres Füllhorn an kulturellen Erlebnissen und geschichtsträchtigen Eindrücken an. Im südlichen Teil des Hügelgebiets Jyske Ås passieren Sie zum Beispiel das ehemalige Nonnenkloster Dronninglund Slot.

Thy und Mors

Der nordwestlichste Zipfel der nationalen Fahrradroute von Hanstholm nach Kopenhagen bietet eine Vielzahl grandioser Naturerlebnisse. Erleben Sie das Gebiet, das den Nationalpark Thy umgibt, und machen Sie eine Radwanderung über die herrliche Limfjordinsel Mors. Sie können dabei wahlweise auch eine eigentliche Inselrundfahrt machen, indem Sie sich dafür entscheiden, der Sonnenroute ”Solruten” zu folgen, wobei es sich um einen ausgeschilderten. 170 km langen Radwanderweg handelt, der an der gesamten Inselküste entlang verläuft.

Am Limfjord

Die Limfjordroute folgt dem Fjord in Ost-West-Richtung. Bekanntermaßen weht der Wind frisch über die Gewässer des Limfjord, wenn man aber die ganze Rundfahrtstrecke zurücklegt, gibt es mindestens auf einem Teil der Strecke garantiert Rückenwind! Das größte Fjordgebiet Dänemarks bietet herrliche und interessante Erlebnisse in abwechslungsreicher Natur, wobei diese Route im Buch ”På cykel rundt om Limfjorden” (Mit dem Rad rund um den Limfjord) ausführlich beschrieben ist. Hier finden Sie Fakten zur Route, nützliche Hinweise sowie Infos über Ortschaften und sonstige Geheimtipps im Streckenverlauf.

Fahrradverleih in Nordjütland

Unsere Liste von Fahrradverleih-Betrieben in Nordjütland finden Sie hier

Teilen Sie diese Seite

FAHRRADROUTEN IN NORDJÜTLAND

FINDEN SIE DIE FAHRRADROUTEN AUF DER KARTE