National Park Thy - Dänemarks erster Nationalpark | VisitNordjylland
Dänemarks erster Nationalpark an der Nordsee

National Park Thy

Dänemarks erster Nationalpark an der Nordsee

National Park Thy - Dänemarks erster Nationalpark

Dänemarks erster Nationalpark liegt in Nordjütland. Umweltministerin Connie Hedegaard stellte jetzt einen Teil der Nordseeküstenregion Thy unter den besonderen Schutz des dänischen Staates. Damit setzte sich Thy gegen neun Mitbewerber aus dem ganzen Königreich durch.

Die offizielle Einweihung des Nationalparks soll 2008 stattfinden. Grundlage des neuen Nationalparks ist das erst im Mai dieses Jahres vom dänischen Parlment Folketing beschlossene Nationalparkgesetz.

 

Dänemarks erster Nationalpark liegt zwischen der Hafenstadt Hanstholm im Norden und der Limfjord-Landzunge Agger Tange im Süden. Das 24.370 Hektar große Naturgebiet in Thy umfasst eine typisch dänische Küstenlandschaft mit Stränden, Dünen, Heide, aufgeforsteten Wäldern und kleinen Binnenseen.

Mit der Sommerfrische Nørre Vorupør gehört auch einer der letzten Orte Dänemarks zum Nationalpark, in dem noch die traditionelle Küstenfischerei betrieben wird – weil Naturhäfen hier fehlen, ziehen die Fischer ihre Boote noch wie früher an den Strand.

Noch bis Ende dieses Jahres könnten mit der eiszeitlichen Hügellandschaft Mols Bjerge und dem Fluss Skjern Å zwei weitere Nationalparks in Ost- bzw. Nordjütland ausgewiesen werden.

Teilen Sie diese Seite