Pige med mælkebøtter

Feiertage in Nordjütland

Foto: VisitNordjylland

Im Frühling gibt es viele Feiertage und wunderschönes Frühlingswetter, welches den perfekten Rahmen für einen Kurzurlaub in Nordjütland bildet, sodass Sie viel Zeit haben sich zu entspannen und gemütlich zu machen, aber auch viele gute Erlebnisse unternehmen können.

Die Sonne und die Wärme kommen zurück und die Blumen brechen durch die Erde. Wir bekommen wieder die Energie und die Lust raus in die Natur zu gehen. Nordjütland bietet viele wunderbare Naturerlebnisse, Events, Verwöhnung und gemütliche Erlebnisse für die ganze Familie. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erkunden Sie die gemütlichen Städte oder erleben Sie die fantastische Natur Nordjütlands von einer der vielen Aussichtspunkte. Unternehmen Sie eine Fahrradtour, fordern Sie sich auf den Mountainbikerouten heraus oder wandern Sie auf einer der vielen bezaubernden Wanderrouten Nordjütlands entlang. Der Frühling ist auch Saison für eine Austernsafari im Limfjord und andere lokale Geschmackserlebnisse.

Osterferien

Es wird "Weihnachten dauert bis Ostern" gesungen, aber Ostern ist fast schon Frühling. Ostern fällt Jahr für Jahr auf verschiedene Tage, traditionell zwischen März und Mitte April. Ostern ist mit vielen gemütlichen Traditionen verbunden und die Traditionen glauben außerdem, dass es die Zeit ist Kunstaustellungen und Gallerien in Nordjütland zu besuchen.

Der Feiertag des Großen Tag des Betens

Der Große Tag des Betens (dänisch: Store Bededag) ist ein dänischer Feiertag, welcher auf den 4. Freitag nach Ostern und 3 Wochen vor Pfingsten fällt. Heutzutage verbinden viele den Store Bededag mit warmen Weizenbrötchen und Konfirmationen, aber der Tag war ursprünglich als Tag zum Beten und Fasten gedacht. Nach der Tradition essen wir am Store Bededag warme Weizenbrötchen, denn die Bäcker sollten am Store Bededag nicht arbeiten und daher wurden am Tag davor Weizenbrötchen gebacken.

Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt fällt immer auf den Donnerstag, 40 Tage nach der Osterzeit. Der Tag wurde in Dänemark seit der frühesten Geschichte des Christentums in Erinnerung an Jesus gefeiert, welcher sich 40 Tage nach seiner Auferstehung von seinen Jüngern verabschiedete, bevor er laut Bibel im Himmel verschwand. In unserer Zeit ist Christi Himmelfahrt, zusammen mit den anderen Feiertagen des Frühlings, einer der größten Tage für Konfirmationen. Christi Himmelfahrt bedeutet auch gleichzeitig, dass der Frühling in vollem Gange ist und die vielen großen Sportevents näher rücken. Für jeden ist dann etwas dabei. Wenn Sie das Tempo ein bisschen runterschrauben möchten, bieten sich Wander- oder Fahrradtouren in der schönen nordjütländischen Natur an. Hier bestimmen Sie selbst das Tempo, die Länge der Tour und wann Sie losgehen möchten.

Pfingstferien

Pfingsten ist nach Weihnachten und Ostern die dritte und letzte große Festlichkeit. Das Wort "Pfingsten" kommt von dem griechischen Wort "pentekoste", welches fünfzigste bedeutet. Das Wort bezieht sich nämlich darauf, dass Pfingsten 50 Tage nach Ostern stattfindet. Pfingsten fällt immer in den Mai oder Juni, ist das Fest des Geistes und wird traditionell über zwei Tage gefeiert. Der erste Pfingsttag fällt immer auf einen Sonntag. Danach kommt der zweite Pfingsttag, der der Montag gleich darauf ist. An diesen Feiertagen fängt unter anderem das Blokhus-Løkken Wind Festival an, an denen alle willkommen sind teilzunehmen oder zuzuschauen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis und man kann gerne seinen eigenen Drachen mitbringen. Sollten Sie sich gerne mehr in der Natur bewegen, gibt es mehrere Events an denen Sie teilnehmen können.