Fahrradrouten in Nordjütland

Foto: VNJ

Nordjütland ist ideal für einen Radurlaub oder einen Tagesausflug mit dem Zweirad. Hier finden Sie Routen für sowohl gemütliche Touren, aber auch für routinierte Fahrer gibt es anspruchsvollere Routen am Strand oder im Wald.

Nordjütland bietet eine Reihe an Erlebnissen für Sie, wenn Sie die Natur gerne auf zwei Rädern erkunden. Von Skagen im Norden und bis Mariager im Süden ist Nordjütland nämlich von einem feinmaschingen Netz gekennzeichneter oder als nationale, regionale und lokale ausgeschilderte Fahrradrouten bedeckt. Nordjütland ist ideal für einen Fahrradurlaub oder einen Tagesausflug mit dem Zweirad geeignet. Fahren Sie zum Strand runter, über Moorlandschaften, durch stille Wälder und besuchen Sie viele gemütliche Städte, die Ihnen eine verdiente Pause und ein "kulturelles Auftanken" ermöglichen, wenn Sie auf einer Fahrradtour unterwegs sind.

Eine Tour auf einer der nationalen Fahrradrouten in Nordjütland ist perfekt für einen tollen Radurlaub geeignet.

Panorama Fahrradrouten

"Powered by Cycling: Panorama" ist die größte Radtourismus Initiative, seit der Einrichtung der nationalen Fahrradrouten 1993, welche Sie durch eine der schönsten Natur Dänemarks führt, vorbei an spannenden Sehenswürdigkeiten und geheimnisvollen Stellen, welche nur die lokalen Personen kennen.

In Nordjütland liegen die Panoramarouten 10-16 auf der nationalen Westküstenroute und die Routen sind Rundfahrten, sodass Sie dort starten können, wo es Ihnen am besten passt.

Panoramaroute 10: Agger - Hurup - Bedsted (43 km)
Sie fahren zwischen einem mehr als 100 Jahre alten Kampf zwischen Natur und Mensch im Thy Nationalpark. Sie merken den Wind von der Nordsee und den aufgewirbelten Sand. Sie kommen an Wanderdünen vorbei, welche jedes Jahr Meter für Meter von der Dünenheide verschlingen. Sie passieren den Leuchtturm, welcher einer Anzahl von Booten auf dem rebellischen Meer zur Sicherheit verholfen hat. Wie eine Oase in dem rauen Terrain kommen Sie zu einer Plantage mit Obstbäumen, an denen Sie Früchte für Ihr Lunchpaket pflücken können.
Panoramaroute 11: Nr.Vorupør - Stenbjerg - Hundborg (44 km)
In einer Landschaft, die von Sandverwehungen und der Eiszeit geprägt ist, finden Sie ein wahres Tierparadies. Die Weite des Nationalparks Thy ist Heimat für viele seltene Tiere und spannende Pflanzen. Otter entspannen sich an der Wasserkante und mächtige Hirsche betrachten Sie über deren Schulter. Steigen Sie vom Fahrrad ab und betrachten Sie die Tierspuren, während Sie die Luft und das Licht in der unberührten Natur genießen.
Panoramaroute 12: Blokhus - Tranum (49 km) 
Sie fahren auf dem früheren Meeresboden, vorbei an Mooren und der ursprünglichen Natur, wo man damals einen Kampf austrug, um Bäume und Getreide zu pflanzen. In dieser rauen Landschaft sehen Sie, wie es den Einheimischen im Laufe der Zeit bis heute gelungen ist, trotz aller Widrigkeiten, die Landschaft zu nutzen, Torf aus den Mooren zu gewinnen, Salz zu produzieren und sogar Naturmedizin zu praktizieren. Springen Sie für eine Weile auf Ihr Fahrrad und hören Sie den Geschichten zu.
Panoramaroute 13: Blokhus - Saltum - Hune (27 km)
Sie fahren zwischen dem Wellenschaum und den Dünen auf dem breiten Sandstrand nahe Blokhus. Alte Schiffswracks liegen unter dem Sand und an der Meeresoberfläche versteckt. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie die Spitze eines Schiffswracks, sobald die Wellen den Sand für eine Weile wegspülen. Weiter im Landinneren grasen Schafe um das kleine Dorf Saltum herum auf Weiden, welches seit hunderten Jahren als "Wolle Dorf" bekannt war.
Panoramaroute 14: Hirtshals - Mygdal - Tornby (44 km)
Sie haben auf alle Ecken dieser Welt einen Ausblick, wenn Sie die vielen hohen Hügel bezwungen haben. Die Aussicht auf das Meer und die Felder ist in dem ganz einzigartigen Licht eingehüllt, welches Sie nur im nördlichen Dänemark finden können. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug und genießen Sie den Anblick Norddänemarks, soweit Ihre Augen reichen. In der Ferne sehen Sie das Meer, welches zu einer Abkühlung einlädt.
Panoramaroute 15: Hirtshals - Uggerby (35 km)
Sie fahren mit dem Wasser als Verfolger entlang Flüssen, Seen und Brücken und können regelmäßig das Leben unter der Wasseroberfläche beobachten. Schauen Sie sich die Hafenfische aus der dunklen Tiefe des Skagerraks in dem Nordsee Ozeanarium an. Erleben Sie das Leben am Hafen, wenn die Fischerboote mit ihrem täglichen Fang anlegen. Angeln Sie einen Fisch vom Strand aus oder im Fluss und genießen Sie Ihren eigenen Fang in der Natur. Oder bestellen Sie sich frischgefangenen Fisch aus einer der Menükarten in der Fischerstadt Hirtshals.
Panoramaroute 16: Ålbæk - Hulsig (41 km)
In dem ganz besonderen nördlichen Licht fahren Sie von der Spitze Dänemarks durch das Reich der Raubvögel. Hier ist es ganz flach, aber der Himmel über Ihnen beherbergt Königsadler, Seeadler und Bussarde, welche auf einmal in die Landschaft herabstürzen um einen Vogel, einen Fisch, ein Reptil oder einen Hasen zu fangen. Halten Sie einen Augenblick an und betrachten Sie die majestätischen Vögel über Ihnen.

Die Fahrradrouten der Nordseeküste

Die Fahrradrouten der Nordseeküste haben als Thema die menschliche Beziehung zum Meer. Diese Routen laufen daher auch nahe an der windigen Nordsee entlang. Sie können die Küstenlandschaft hautnah erleben, an den steilen Hängen bei Bulbjerg und Rubjerg Knude vorbei, weiter Richtung Norden.

Die Route führt auch hinter der Küste an spannenden Kulturlandschaften und ruhigen Dünenplantagen vorbei, mit der Möglichkeit Umwege zu kulturellen Erlebnissen zu machen. Erleben Sie zum Beispiel den Nationalpark Thy mit dem Fahrrad, die einzigartige Natur in Fosdalen und statten Sie dem Nordsee Ozeanarium in Hirtshals einen Besuch ab. Es ist auch möglich größere Naturerlebnisse ganz oben im Norden bei einer Tour an Råbjerg Mile vorbei zu erleben, welche eine wüstenartige Dünenlandschaft ist, die 20m im Jahr wandert.

Die nationale Fahrradroute entlang der Ostküste 

Die Ostküstenroute erstreckt sich entlang der milden Ostküste. Dies ist eine zusammenhängende Fahrradroute, die von Hadsund im Süden bis Hulsig nahe Skagen im Norden verläuft. Die Routen folgen vorzugsweise asphaltierten Straßen und Straßen mit separaten Wegen, aber führen Sie auch auf Kiesbelegte Feld- und Waldwege. Sie passieren unter anderem die Bangsbo Hauptfarm. In Frederikshavn sehen Sie den weißen Pulverturm am Hafen aus der Zeit Tordenskiolds. Folgen Sie der Route weiter südlich, fahren Sie mit einer schönen Aussicht auf das Kattegat zur idyllischen Stadt Sæby. Im Himmerland, noch weiter im Süden, folgt die Route dann dem Hadsund Weg, vorbei an Lille Vildmose, welches Torfmoos für viele Gärten in Europa geliefert hat.

Auf dem Ochsenweg (Hærvejen)

Die Ochsenwegsroute startet nahe Skiveren im Norden und verläuft danach südlich durch einige der schönsten geschützten Eiszeitlandschaften. Hier haben Sie die Chance die hügelige Landschaft aufgrund des Tolne Hügels, des Höhenrückes Jyske Ås und des Hammer Hügels zu erleben. Auch südlich von Aalborg gibt es Hügel und Wälder, nach und nach bewegen Sie sich durch den Rold Wald mit dem Rebild Hügel. Auf der Ochsenwegsroute finden Sie auf dem Weg viele Möglichkeiten für kulturelle und historische Erlebnisse. Wenn Sie den Höhenrücken Jyske Ås passieren, können Sie sich zum Beispiel das frühere Nonnenkloster Dronninglund Schloss ansehen.

Thy und Mors

Die nationale Fahrradroute von Hanstholm nach Kopenhagen bietet in seinem nördlichen Teil eine Reihe an großartigen Naturerlebnissen. Erleben Sie die Gegend um den Nationalpark Thy und die Tour führt auch über die hübsche Limfjord Insel, Mors. Sie haben auch die Möglichkeit auf der Insel mit dem Fahrrad herumzufahren, wenn Sie hier auswählen der "Sonnenroute" (Solruten) zu folgen, welche eine markierte Fahrradroute von 170 km entlang der Küste der Insel ist.

Nahe des Limfjordes

Die Limfjordsroute folgt dem Fjord von Ost nach West. Wie Sie wissen weht ein frischer Wind über dem Limfjord, aber wenn Sie eine ganze Rundtour unternehmen, bekommen Sie wenigstens auf Teilen der Strecke ordentlich Rückenwind! Dänemarks größte Fjordumgebung bietet schöne und interessante Erlebnisse mit einer abwechslungsreichen Natur und die Route ist ausführlich in dem Buch "På cykel rundt om Limfjorden" ("Mit dem Fahrrad rund um den Limfjord") beschrieben. Hier finden Sie Fakten rund um die Route, praktische Informationen und Tipps, Informationen über die Städte und andere interessante Dinge entlang der Route.

Mariagerfjord ist für seine malerische Landschaft um den schönsten Fjord Dänemarks, den Mariager Fjord, bekannt. Das flache Terrain bildet den perfekten Rahmen für eine Fahrradtour in der Natur. Entdecken Sie welche Fahrradrouten sich in dieser Gegend finden lassen.