VisitNordjylland
Familie laver keramik

Keramik in Nordjütland

Es war mal so, dass Keramik sich auf Hippies der 70er und schweres braunes Steinzeug reimte. So ist es schon lange nicht mehr. Keramik ist so trendig wie noch nie zuvor und es eröffnen stetig neue Keramikgeschäfte mit hippen Dekorzeug und in Gallerien wird immer mehr Keramik ausgestellt.

Daher können Sie alle Vorurteile, die Sie vielleicht über Keramik haben, rausschmeißen. Der Geist aus den 70ern, welcher lange über Keramik ruhte, wurde von einem moderneren und mehr im Trend liegenden Bild abgelöst.

Es ist besonders die Einzigartigkeit, die es so außerordentlich beliebt macht; unter anderem lustige Tiere - gerne mit gutem Humor - wie z.B. königliche Hühner, die Goldeier legen. Oder Reliefs mit Abenteuerthemen, die an das Spielkind in uns allen appellieren. Jedes einzelne Werk ist ganz einzigartig und oft an einem Lächeln auf den Lippen beteiligt.

Keramik

Vor ein paar Jahren war Keramik viel mehr von den alten Teekannen und Bechern in blauer oder brauner Farbe bekannt. Jetzt wird immer mehr nach Geschmack variiert und man kann alles von Gebrauchsgegenständen bis Unikaten in einem stilreinen oder mehr gekrümmten Ausdruck bekommen. 

In dem Material Ton gibt es auch unendliche Möglichkeiten. Sie können aus einem Klumpen Lehm, die schönsten Formen drehen, wie z.B. Geschirr, Vasen, Reliefs, Schüsseln, … Es ist reinste Magie die Verwandlung von einem Klumpen ungeformten Lehm auf der Drehscheibe, zu einer elastisch gedrehten Form zu erleben. Das Gleiche gilt dafür, wenn man seiner Fantasie freien Lauf lässt und die lustigsten Figuren formt und modelliert.

Keramik på udstilling hos Torsten Mosumgaard

Dem Lehm Leben geben

Lehm ist spannendes und künstlerisch inspirierendes Material, wenn man Keramik anfertigt. Man kann es bis ins endlose formen: drehen, klopfen, dehnen, schneiden und modellieren, wodurch man es in schöne Becher, Krüge, Tassen und Schüsseln in den verschiedensten Größen, Formen und mit unterschiedlichen Ausdrücken verwandeln kann. Nach dem Brennen setzt man den Prozess mit kratzen, ritzen, wachsen, glasieren und Schicht für Schicht auftragen fort um dem Ganzen Tiefe, Materialität und Bewegung zu geben. Formen, denen der Lehm Leben gibt.

Sehen Sie alle Kunsthandwerker in Nordjütland