Kunsten i Aalborg

Kunsten

Foto: Mathies Jespersen

Im Norden Dänemarks findet sich ein Kunstmuseum, das Erlebnisse für Klein und Groß anbietet. In Nordjütlands größtem Kunstmuseum Kunsten Museum of Modern Art finden Sie Platz für Besinnung.

Das weltberühmte Museumsgebäude besteht aus einem Ausstellungssaal, einem Klassenzimmer, einem Café, einem Laden, einem Skulpturenpark mit einer großen Terrasse und ist sowohl von außen als auch von innen aus wunderschönem Marmor. 

Zurück in der Zeit

Das originale Gebäude ist von 1972 und ein Kunstwerk in  sich selbst, da es auf einem mobilen Trennwandsystem basiert, sodass das Gebäude an die Ausstellungen angepasst werden kann. Das Gebäude wurde vom weltberühmten Architekt Alvar Alto in Zusammenarbeit mit Jean-Jacques Baruël und Elissa Aalto entworfen und hat sich seitdem einer umfangreichen Restaurierung unterzogen. 

Entdecken Sie Kunsten

Hinter dem schönen Rahmen versteckt Kunsten auch eine ganz einzigartige Kunstsammlung von dänischen und internationalen Künstlern und jedes Jahr können Sie neue Werke von Künstlern aus der ganzen Welt erleben, die einen Platz in der wechselnden Ausstellung bekommen haben. Desweiteren ist es natürlich die permanente Kunstausstellung mit mehreren tausenden Werken, die Sie in dem großen Labyrinth, welches Kunsten ist, erleben können. In Kunsten ist es auch möglich eine geführte Tour zu buchen oder eine App zu downloaden, wo Sie weitere Informationen über die Werke bekommen können, während Sie den Audio-Dateien von Künstlern, Inspekteuren und Kuratoren zuhören können. Wenn Sie genug Inspiration von den schönen Ausstellungen gesammelt haben, können Sie bei dem Laden Kunsten vorbeischauen. Dort können Sie ein Stück von der Ausstellung mit nach Hause nehmen.

Der Geschmack von Kunsten

Nachdem Sie die vielen Sinneseindrücke, von den Kunstworkshops, der Führung und den Kunstwerken, verarbeitet haben, können Sie Ihr Erlebnis mit einem Besuch in Kunstens Café Aalto vervollständigen. Hier bekommen Sie einige der besten Gerichte der Saison, die von Tina Jakobsen kreiert wurden, welche früher die norwegische Königsfamilie und das Michelin-Restaurant Frederikshøj mit ihren Gerichten verzaubert hat.