Gl. Skagen

Das Alte Skagen

Foto: Kim Wyon

Erleben Sie die nördlichste Stadt Dänemarks an der Nordsee. Das Alte Skagen ist der Inbegriff von der Nostalgie, Romantik und Entspannung Nordjütlands. Hier ist die einzigartige Architektur und das tolle Leben im Fokus, welches sie zu einer der beliebtesten Touristenziele Dänemarks macht.

Højen - heutzutage auch das Alte Skagen genannt - ist ein altes Fischerdorf, das westlich von der Stadt Skagen liegt. Dänemarks nördlichste Stadt bietet die meisten Sonnenstunden in ganz Dänemark, einzigartige Architektur, raue Natur und nicht zuletzt ein ganz fantastisches Licht. Die einzigartigen Naturerlebnisse, weiße Sandstrände und die typischen Schifffahrtszeichen in der Dünenplantage, die eine schöne Aussicht auf die Dächer der Stadt mit der Nordsee im Hintergrund bieten, machen das Alte Skagen zu einem extrem beliebten Touristenziel.

Ruths Hotel i Skagen

Entdecken Sie Gastronomien nahe des Alten Skagens

Unge hygger sig med lækker mad på Ruths Hotel

Abgesehen von der schönen Umgebung bietet das Alte Skagen auch Gourmeterlebnisse der Weltklasse - auch gemäß des White Guides, die nördliche Antwort auf den Michelin Guide, bietet die kleine Touristenstadt ein breites Angebot an Restaurants, Badehotels und Kiosks, wo Sie Ihr Eis bei dem fantastischen Sonnenuntergang in erster Reihe genießen können. Die Woche 29 wurde Hellerup Woche getauft, da diese Woche vor allem den lebhafteren Teil Dänemarks anziehen soll.

Aktivitäten und Erlebnisse

Sehen Sie hier alle Aktivitäten nahe des Alten Skagens

Im Alten Skagen gibt es fast immer etwas zu erleben. Im Sommer summt die Stadt von Leben und Luksus. Wenn Sie gut zu Fuß sind, bietet sich ein Spaziergang nach Grenen entlang der Nordsee an. Grenen, welches am weitesten im Norden liegt, ist die Stelle an der sich die Meere Skagerrak und Kattegat treffen und ineinander übergehen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis mit einem Bein in jedem Meer zu stehen, während man die Wellen betrachtet, die auf jeder Seite ineinander schlagen. Entlang der Nordseeküste kann man genau sehen, wie die Kräfte der Natur die Macht über den Küstenabschnitt haben. Die berühmte Natur und das Licht in der Umgebung sind so fantastisch, dass es auch die Maler Skagens angelockt hatte. Heute können Sie die weltbekannten Gemälde der Maler Skagens im Skagen Museum in Skagen sehen.

Die Versandete Kirche

Eine Erinnerung an die verwüstende Sandverwehung des 19. Jahrhunderts ist die Versandete Kirche, wobei heutzutage nur noch der Kirchenturm im Freien steht. Die Kirche heißt eigentlich Sct. Laurentii Kirche, und war vom Ende des 14. Jahrhunderts bis 1795 die Gemeindekirche Skagens. Als es für die Kirchengänger schwerer wurde, den Weg zur Kirche für die Gottesdienste freizugraben, begann der Kampf gegen den Sand, bis die Kirche auf Anweisung vom König Christian VII. geschlossen wurde. Das Kirchenschiff wurde abgerissen und heute können Sie nur noch den geschützten Kirchenturm sehen, der aus dem Sand schießt.

Råbjerg Mile

Die große Wanderdüne Råbjerg Mile liegt nahe der Bunken Dünenplantage zwischen Skagen und Frederikshavn, nahe des Alten Skagens. Wie die übrige Nordseeküste Jütlands war Skagen im 16. bis 17. Jahrhundert von Sandverwehungen betroffen, die vom Westen kamen und sich als große Dünen im Land festsetzten und somit Landschaften und Städte zerstörten. Durch das 19. Jahrhundert unternahm man viel um die Sandverwehungen zu stoppen, unter anderem pflanzte man Strandhafer und Nadelbäume, die leider das meiste der Natur zerstörten. Nach vielen Diskussionen wurde 1900 die Gegend um Råbjerg Mile vom Staat als Denkmal über die Zerstörung des Sandes gekauft.

Der Graue Leuchtturm

Der Leuchtturm Skagens, auch genannt der Graue Leuchtturm, ist ein 46 Meter hoher schöner Leuchtturm, welcher mitten in der Landenge Skagens gebaut wurde, sodass der Abstand zu den beiden Gewässern, Skagerrak und Kattegat, gleich lang war. Er wurde 1858, nachdem er vier Jahre lang gebaut wurde, eingeweiht und ist der zweithöchste Leuchtturm Dänemarks, sodass man nach 210 Stufen eine fantastische Aussicht über die Spitze Dänmarks und somit über Grenen und Skagen, genießen kann. Der Graue Leuchtturm ersetzte in seiner Zeit den Weißen Leuchtturm, der auch im Norden von Skagen liegt, geschützt ist und oft z.B. Kunstaustellungen beherbergt.

Gastronomie

Das Alte Skagen und Skagen sind im ganzen Land für seine Gourmetrestaurants und seine gastronomischen Geschmackserlebnisse bekannt. Die gemütliche Stadt ist unter anderem Heimatstadt für viele Hotels, welche den Fokus auf einzigartige Geschmackserlebnisse haben. Die hierunter stehenden Restaurants sind z.B. auf der Liste der besten Restaurants Nordjütlands oder entdecken Sie die Liste aller Gastronomien in Skagen.

Hjorths Badehotel - restaurant

Alten gemütlichen Hotels im Feriengebiet Kandestederne liegend. Gutes Essen und Wein in einer gemütlichen, ruhigen Umgebung mit einer entspannten und guten Service. Garten mit Sitzgelegenheiten im Freien.

Brøndums Hotel

Das nördlichst gelegene Hotel Dänemarks m. einzigartiger Geschichte, direkt beim Skagens Museum.

Ruths Hotel

An dem Ort wo sich die zwei Meere treffen gibt es auch ein Hotel, in dem Sie sich verwöhnen lassen können. Das Hotel heißt Ruths Hotel und ist ein historisches Badehotel, welches zwischen den gelben Häusern im Alten Skagen liegt, wodurch Sie auch die Natur direkt vor der Haustür haben.

Unterkunft und Wellness

Unabhängig davon wie Sie am liebsten Urlaub machen - in einem Ferienhaus, auf dem Campingplatz oder in einem Hotel - Skagen bietet das alles und die meisten Plätze liegen außerdem Seite an Seite mit der fantastischen Natur. Übernachten Sie in dem klassischen Badehotel Ruths Hotel mitten im Alten Skagen. Finden Sie alle Übernachtungsmöglichkeiten in Nordjütland und bekommen Sie hier mehr Inspiration für Ihren Urlaub in Skagen.