Lønstrup strand med hund

Urlaub mit Hund

Foto: VNJ

Wenn Sie ein Ferienhaus mieten, kommen Sie am nächsten daran heran, in Nordjütland zu wohnen. Sie haben ein Haus für sich, kaufen lokal ein, halten vielleicht am Bauernhof an und kaufen frisches Gemüse, holen sich einen frischgefangenen Fisch am Hafen und sind zusammen mit Ihren Liebsten.

Und so ist ein Ferienhaus auch der naheliegendste Ort Urlaub zu machen, wenn Sie Ihren Hund mitbringen. Hier ist viel Platz, vielleicht ein eingezäunter Garten oder Auslaufbereich und Sie stören keine anderen, die Hunde nicht so sehr lieben wie Sie. Nehmen Sie das eigene Körbchen und die Decke des Hundes mit und denken Sie auch an das Futter, Schalen und eventuell Spielzeug. Auf diese Weise wird sich Ihr Hund schnell zuhause fühlen.

Es gibt eine große Auswahl an Ferienhausvermietern in Nordjütland und auf den meisten Internetseiten ist es möglich nach Häusern zu suchen, in denen es erlaubt ist Hunde mitzubringen. Die Preise variieren von ganz billig bis ins extravagante, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. In der Regel kostet es aber ein bisschen mehr einen Hund mitzubringen, da die Reinigung danach aufwendiger ist.

Hunde am Strand

In Nordjütland können Sie Ihren besten Freund mit zum Strand bringen, aber von April bis September muss Ihr Hund an der Leine sein. Obwohl Sie dies in den Wintermonaten unterlassen können, sollten Sie trotzdem auf die Beschilderung an diesem Ort achten. Auf der Naturstyrelsens Homepage können Sie mehr über die Regeln für Ihren Vierbeiner lesen.