Bindslev Handwerker Museum

Entdecken Sie 20 Handwerke aus der Zeit unserer Großeltern. Erfahren Sie, wie altes Handwerk funktioniert hat. Besuchen Sie das kleine Lebensmittelgeschäft, in dem Sie ein Zuhause finden, das wie früher eingerichtet ist.

 

Ein schönes kleines Museum - in einer alten Tischlerei eingerichtet.

Das Bindslev Handwerkermuseum ist ein kleines und gemütliches Museum, das einen Einblick in das Aussehen einer alten Tischlerei in den 1900er Jahren gibt. Im Museum können Sie viele verschiedene Handwerk sehen so wie Tischler, Schuhmacher, Stellmacher, Schmied, Sattler, Buchdrucker, Maler und Böttcher.

Bindslev ist eine alte Handels- und Handwerkerstadt, die im Jahre 1900 eine Reihe von Handwerkern besaß, die in der Stadt Werkstätten hatten - darunter 6 Schmiede, 14 Zimmerer und Tischler, 13 Maurer, 6 Schuhmacher, 6 Schneider, 4 Stellmacher und 3 Maler. Später wurden viele dieser Fertigkeiten mechanisiert oder hergestellt, was bedeutet, dass viele dieser älteren Handwerkstypen nicht mehr existieren.

Im Museum haben Sie daher reichlich Gelegenheit, einen Einblick in die Funktionsweise dieser alten Methoden zu erhalten und zu sehen, wie echtes Handwerk aussah. 

Im Museum finden Sie auch einen kleinen Krämerladen (Lebensmittelgeschäft), in dem Sie ein altes Heim mit einem Wohnzimmer, einem Schlafzimmer und einer Küche sehen können. Sie können auch eine alte Telefonzentrale sehen.

Das Museum bietet persönliche Führungen an, bei denen Sie sehen können, wie das alte Werkzeug funktioniert, und vielleicht Glück haben, es selbst ausprobieren zu dürfen.

Außerhalb der Saison ist das Museum unter Tel. 0045 29 10 45 50 erreichbar.