Kremses Bøg (Buche)

Kremses Buche liegt westlich von Lille Økssø.

Die Buche ist nach nach dem Revierførster Thorvald Nielsen Krems (1898-1987) benannt, der in seinem Fach auf Skelhus im Staatswald tätig war.

Sie ist ca. 125 Jahre alt und hat einen Umfang von etwa 2,30m. 50 m westlich steht ein anderer, wunderschöner Baum des Waldes - eine schöne Zypresse. 

Wenn man in die andere Richtung geht, trifft man nach 200 Metern, den schönsten Erdfall des Waldes – Røverstuen, wo die garstigen Räuber aus Rold ihre Höhle hatten.