VisitNordjylland

Lodbjerg Kirche im Nationalpark Thy

Die kleine Lodbjerg-Kirche im Nationalpark Thy ist eine der zwei kleinsten Kirchen Dänemarks mit Platz für nur 50-60 Personen.

Die Kirche wurde vermutlich zwischen 1490 und 1540 im spätgotischen Stil erbaut.

Am Westgiebel der Kirche von Lodbjerg steht ein Glockenturm aus Holz.

Die Kirche besitzt zwei spätgotische Fresken: Maria als Himmelskönigin und die kupferne Schlange in der Wüste.

Die Kirche liegt südöstlich der Gemeinde Lodbjerg - sehr einsam umgeben von Dünen.

Vom Friedhof hat man einen schönen Blick auf den Flachsee bis hinauf zur Vestervig Kirche. Die Gemeinde Lodbjerg ist sehr klein. Hier leben etwa 40 Menschen. Die Gemeinde war zuvor durch die Sandflucht verwüstet worden.

Die Kirche muss zweimal verlegt worden sein, während die Gemeindemitglieder die Sandflucht vermieden haben.