Mønsted Kalkgruber

Die größte Kalkmine der Welt

Wilkommen in den Mønsted Kalkgruben. In einem endlosen Labyrinth von Stollen gibt es Höhlen so gross wie Kathedralen und enge Stollen, in denen ein erwachsener Mann nicht aufrecht gehen kann. Eine Welt von Erlebnissen, die von Geologie, Fledermäusen und langen schweren Arbeitstagen erzählen, ehe der Kalk übertage war. 60 km Stollen. die Besucher entscheiden selber, wie weit die Wanderung untertage sein soll. Man wandert ohne Führung und kan jederzeit problemlos zum Ausgang zurückkehren. 2 km Stollen sind beleuchtet - 600 Meter sind behindertengerecht. Bringen sie gern eine Taschenlampe mit. Unterwegs sind kleine Bäche und unterirdische Seen zu sehen.

Fledermäuse. Die Mønsted Kalkgruben sind die grösste Überwinterungsstelle für Fledermäuse. Im August nehmen sie die Gruben ein, paaren sich, um danach in den Winterschlaf zu gehen. Nächstes Jahr im April wachen sie wieder auf und verbringen den Sommer in der Natur Jütlands. 10.000 Fledermäuse überwintern in den Gruben.

Im Lichtermeer einer Multimedien-Show über dem grössten See in der Grube widerspiegelt sich jede Stunde im Wasser die Geschichte des Kalkes und der Gruben.

In der Grube sind immer 8 Grad Wärme, nehmen Sie also eine Jacke mit.