Suldrup Kirche


Dorfkirche

Die ältesten Teile der Kirche stammt aus dem 13ten Jahrhundert. Wahrscheinlich war die Kirche etwa 1500 ersetzt oder umgebaut.

In der Kirche gibt es eine Rosette, die eine Art Signatur eines Künstlers ist. Er hatte eine große Freske, von  der Rest übertüncht ist, gemacht.

Grosse Teile des Inventars stammen aus anderen Kirchen, z.B. der Altar, der ursprünglich in die öde Kirche in Buderup stand.

Vor der Vorhalle sieht man einen Runenstein, der hier ersetzt ist.