Thorup Kirche


Dorfkirche


Die Kirche steht hoch in der Landschaft außerhalb der lokalen Dörfer.

Sie war im Mittelalter erbaut und zu Sankt Martin aus Tours eingeweiht. Sowohl der kleine Turm (1500) als auch die Vorhalle (1900) waren später zugefügt.

Der Turm trägt die Initialen eines ehemaligen Besitzers vom Schloss Lindenborg. Der Altar enthält das leere Grab eines Heiligen.

Die Kirche ist geschlossen, man kann aber mit dem Küster ein Besuch verabreden.