VisitNordjylland
To piger i campingtelt

Camping in Nordjütland

Camping in Nordjütland bringt Sie, Ihre Familie und Freunde der Natur näher. Genießen Sie viele erstklassige Aktivitäten und die malerische Natur.

Nordjütland ist ein beliebtes Camping Reiseziel und Camping gibt Ihnen die Möglichkeit flexible Ferien zu verbringen - denn Sie entscheiden wann und wohin es geht. Der Norden Dänemarks bietet eine große Auswahl an Campingplätzen, wobei die meisten außerdem nahe an Attraktionen und in der schönen Natur liegen. Sie können zwischen Glamping, voll ausgestatteten Campingplätzen mit Pool und Minigolf wählen oder Sie campen inmitten der Natur auf einem der vielen lokalen Naturcampingplätzen, welche über die ganze Region verteilt zu finden sind.
Camping in Nordjütland hat viele Facetten und richtet sich ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen, ob es Camping am Meer, im Wald oder näher an der Stadt ist.

 

Nordjütland bietet eine Vielfalt an Outdoor Erlebnissen und viele tolle Erinnerungen warten nur auf Sie

Während der Hauptsaison bieten viele der dänischen Campingplätze verschiedene Aktivitäten für Ihre Familie und Sie an. Gestalten Sie Ihren Urlaub mit Aktivitäten wie Fahrrad fahren, Wassersport, Golf, Angeln, Wellness und Wandern. Sie können auch in einem Ferienzentrum campen, wo Sie das alles direkt vor Ihrer Haustür haben. Hier müssen Sie sich außerdem keine Sorgen um das Wetter machen, da es hier sowohl Indoor als auch Outdoor Aktivitäten gibt. Oft finden Kinder am Spielplatz oder im Pool auch neue Spielkameraden, denn Camping ist der Inbegriff von Gemeinschaft und Gemütlichkeit. Desweiteren können Sie sich auf den meisten Campingplätzen in Nordjütland einen normalen Wohnwagen, einen luxuriösen Wohnwagen oder eine Hütte, mit allem notwendigen Equipment, leihen.

 

Piger på camping
Piger på telttur

Auf den meisten Campingplätzen können Sie das ganze Jahr über campen, aber bedenken Sie, dass man sich bei manchen vorher anmelden muss. In Dänemark gibt es kein "Jedermannsrecht" und es ist deshalb nicht erlaubt außerhalb der öffentlichen Campingplätze zu campen. Dies gilt auch für die dänischen Strände. Das Langzeitparken von Campingfahrzeugen und -anhängern ist außerdem auch nur auf extra ausgewiesenen Plätzen erlaubt. Allerdings können Sie auf einem der mehr als 900 Zelt- und Naturplätze kostenlos oder gegen ein kleines Entgeld campen. Dort dürfen Sie ein Zelt aufstellen, aber Autos, Wohnwagen, Autocamper, Motorräder oder Roller dürfen nicht auf dem Platz abgestellt werden.

Der Campingpass

Um Zugang zu den klassifizierten dänischen Campingplätzen zu haben, benötigen Sie einen gültigen Campingpass, genannt Camping Key Europe. Dieser Pass ist der internationale Pass für Camper, welcher es Ihnen erlaubt auf den klassifizierten Campingplätzen zu wohnen und eine Zusammenarbeit zwischen Campingorganisationen aus Norwegen, Schweden, Finnland, der Verbraucherorganisation ANWB in Holland und dem ADAC aus Deutschland mitsamt des Campingrates ist.

Familie på camping
Camping Key Europe

Der Campingpass funktioniert als eine gültige Identifikation für Sie und Ihren Haushalt in allen Ländern Europas. Es gibt auch eine App, My Camping Key, welche Sie downloaden können um Ihre Campingtour leichter zu gestalten. Lesen Sie hier mehr über den Campingpass.

Die 10 am meisten besuchten Attraktionen in Nordjütland
Familie i river rafting i fårup
Aktive Ferien in der Natur
North Shore Surf Løkken familie
Leuchttürme in Nordjütland
Rubjerg Knude Fyr
Tiererlebnisse
Elg stikker hovedet frem fra busk i Lille Vildmose