Stenbjerg Landingsplads Thy Thisted

Stenbjerg Gasthaus und Badehotel

Foto: VisitThy

Der Himmel ist hoch in Thy. Sie können den Wind spüren, die Landschaft ist schön und gleichzeitig robust. Hier in dem wildesten Teil Dänemarks finden Sie das Stenbjerg Gasthaus & Badehotel.

Henny Mortensen betreibt das Stenbjerg Gasthaus & Hotel zusammen mit ihrem Mann Henrik. Als sie das alte und historische Gasthaus vor 25 Jahren übernahmen, sah die Menükarte noch ganz anders aus als heutzutage. Aber als der Nationalpark Thy das Licht der Welt erblickte, fingen die Dinge an sich langsam zu ändern. Ein bekannter Koch kam vorbei und bereitete ein interessantes Essen aus dem, was sich lokal befand. Und das inspirierte das Gasthauspaar ihre Gedanken in neue Bahnen zu lenken und eine unglaubliche Entwicklung zu  machen.

Der Nationalpark hat uns wirklich einen Anschub gegeben. Wenn man 20 Jahre lang nur den einen Weg geht, endet das damit, dass man genervt ist, das gleiche Rindsteak immer und immer wieder zuzubereiten. Jetzt bewegen wir uns langsam dahin mehr und mehr lokale Leckereien zu verkaufen.

Das Essen ist eine gute Geschichte

Für Henny ist es wichtig, dass sie die meisten ihrer Zutaten aus der Nähe vom Stenbjerg Gasthof bekommt. Es macht nämlich das Erlebnis des Gerichts viel interessanter, sowohl für sie selbst als auch für die Kunden, die gerne einen Bissen von Thy hätten.

Die Kunden warten lange darauf, dass ich hereinkomme und ihnen etwas über das Essen erzähle. Und ich kann ihnen ja nicht etwas über einen zufälligen Schweinebraten erzählen. Es ist sowohl lustiger als auch leichter über etwas zu erzählen, was ich kenne.

Die eigene Schatzkammer der Natur

Draußen vor dem Gasthaus stehen meterhohe Hochbeete. Dadurch hat die Küche immer Zugang zu einer Menge an frischen Kräutern und Gemüse. Oder aber sie gehen in die Natur um z.B. Sanddorn, Hagebutte und Zwiebeln zu finden. In dem Stenbjerg Gasthaus & Badehotel gibt es die Philosophie, dass man das benutzt, was man bekommen oder finden kann. Es handelt sich einfach darum kreativ zu denken.

Henny erzählt

"Wir servieren unser hausgemachtes Knäckebrot als einen Teil unserer Nationalparkplatte, welche unsere Spezialität ist. Die Platte ist jahreszeitenabhängig und ausschließlich mit Dingen gemacht, die hier aus dieser Umgebung sind. Die Heringe werden zum Beispiel hier in der Nähe oder in Vorupør an Land gebracht. Wir variieren den Inhalt nach der Saison, aber die Platte beinhaltet immer Fisch, Lamm und Wild und etwas Käse. Das Knäckebrot, welches wir servieren, ist aus Sanddorn gemacht. Zuerst bereiten wir aus dem Sanddorn Gelee her, dann kochen wir Saft und dann trocknen wir die letzten Kerne und Beeren, die dann in das Knäckebrot kommen. Man kann sich nicht nur das Beste nehmen und den Rest dann wegschmeißen, das hat mich meine Mutter gelehrt. Die Platte bedeutet einen Teil für mich. Denn Sie erzählt von allem, was man in der Umgebung finden kann."

Über das Stenbjerg Gasthaus und Badehotel

Das Stenbjerg Gasthaus & Badehotel existiert seit über 225 Jahren. Auf der Speisekarte finden Sie abgesehen von der Nationalparkplatte auch eine Menge an anderen lokalen Leckereien. Sie haben auch die Möglichkeit hausgemachte Spezialitäten, wie eingelegte Hagebutten und die Salzplatte zu kaufen und mit nach Hause zu nehmen. Stenbjerg Gasthaus & Badehotel bekommt die Zutaten unter anderem vom Vorupør Schlachter und vom Thy Lamm.

Öffnungszeiten:

18. März - 31. Oktober: 12 - 21 Uhr (die Küche schließt eine Stunde früher)

Das restliche Jahr ist am Freitag und Samstag von 12 - 20 Uhr und Sonntags von 12 - 16 Uhr geöffnet. 

Im Januar und Februar ist geschlossen, aber für Festlichkeiten oder ähnliches geöffnet.

Lesen Sie hier mehr über das Stenbjerg Gasthaus & Badehotel: www.stenbjerg-kro.dk